Systemische Einzeltherapie

Wenn Sie unter persönlichen Problemen oder seelischen Belastungen leiden und diese alleine nicht (oder nicht mehr) in den Griff bekommen, sollten Sie sich ebenso wenig wie bei körperlichen Erkrankungen scheuen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dies gilt natürlich vor allem dann, wenn diese Belastungen schon längere Zeit andauern oder sich im Laufe der Zeit tendenziell verschlimmert haben.

 

Hier sind Sie auch richtig, wenn Sie

Voraussetzung für den Erfolg einer Therapie ist in jedem Fall, dass Sie ernsthaft bereit sind, sich mit den anstehenden Problemen auseinanderzusetzen und an deren Lösung mitzuarbeiten. Meine Aufgabe ist es, Sie auf diesem Weg mit fachlicher Kompetenz und empathischem Verständnis zu begleiten.


Eine Therapiestunde dauert 50 Minuten und findet üblicherweise einmal wöchentlich zu einem festen Termin statt. Die ersten 5 sogenannten probatorischen Sitzungen können Sie nutzen, um zu entscheiden, ob eine Therapie das Richtige für Sie ist und ob Sie mit mir arbeiten wollen. Eine Behandlung dauert im Durchschnitt zwischen 5 und 50 Sitzungen. Hierbei geht es vor allem darum, den seelischen Konflikt in seinen Ursachen zu verstehen und über diese Erkenntnis gemeinsam neue Lösungsstrategien zu entwickeln. Gerne lasse ich auch kreative und körperorientierte Methoden einfließen, die Ihnen Möglichkeit geben zum Ausdruck zu bringen, was (noch) nicht verbalisierbar ist.

Infos zur Kostenübernahme unter „Erste Schritte und Kostenübernahme“